Fortbildung - Musikgarten-hammer

Musikgarten-Hammer
seit 18 Jahren
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fortbildung

         
Kulturelle Vielfalt in Kinderbetreuungseinrichtungen
  
            
Begegnungen zwischen Angehörigen unterschiedlicher Religionen & Kulturen gehören heute selbstverständlich in den Alltag und spiegeln sich in Kinderbetreuungseinrichtungen wieder. Es entstehen neue, interkulturelle Entwicklungschancen, aber auch Herausforderungen und Missverständnisse.
  
  
Interkulturelle Kompetenz erleichtert hier den Arbeitsalltag. In diesem Seminar entwickeln Sie eine professionelle Haltung, in dem Sie Ihre Handlungs-kompetenzen erweitern und auf interkulturelle Situationen transferieren lernen. Sie erarbeiten, was Kultur ausmacht, welche Bedeutung Werte in diesem Kontext haben, machen sich mit Kulturgrammatik vertraut. Dabei überbewerten Sie nicht das Trennende, sondern erproben sich an Techniken des interkulturellen Umgangs, um die Vielfalt zu einem gelungenen Miteinander zu führen.
  
  
Termin: 13.03.2018
  

  
  
  
  
Weihnachtliche Erlebniswelt  
Kinderaufführungen entwickeln, gestalten, moderieren

            
Sie möchten ALLEN Kindern Ihrer Einrichtung mit einer Aufführung für die Eltern oder die Öffentlichkeit die Möglichkeit bieten, ihre Fantasie, ihr Können und ihre Lust an Geschichten und Musik zu zeigen, sich als Gruppe oder Einrichtung präsentieren? Sie möchten dabei in der besinnlichen, ruhigen Adventszeit nicht in Hektik verfallen und den Kindern und Eltern durch zusätzliche Probetermine und aufwändige Kostüme das Stimmungsvolle nehmen?
  
In diesem Seminar erleben Sie, wie Sie eine Geschichte und musikalische Aktionen auswählen und entwickeln, den Kindern bereits Bekanntes aufgreifen und im Sinne der Wiederholung integrieren und mit wenig Aufwand und sehr gutem Ergebnis zu einer Aufführung ohne Stress gestalten. Es wird erfahrbar, dass jeder Einzelne wichtig ist für eine gelungen Aufführung mit Singen, Bewegung und Tanz, instrumentalem Spiel, Reimen, stimmungsvoller Geschichte und Eintauchen in eine Vorstellungs- und Erlebniswelt.

Termin: 17.11.2017
Anmeldung direkt bei Frau Gabriele Rieder
Tel: 06232/221217
Mail: gabriele.rieder@diakonissen.de

Beide Fortbildungen werden im Diakonissen, Hildegardstraße 26, 67346 Speyer durchgeführt.



Ab März 2015 können sie für ihre Kindertagesstätte folgende Teamfortbildungen buchen:
 
Zeitrahmen: 2 x 2,5 Zeitstunden mit ein bis zwei Wochen Pause dazwischen, um die neu gewonnenen Erkenntnisse in der Praxis zu erproben.
 
Preis: Auf Anfrage
 
 
Musizieren aus dem leeren Schrank“ (1)
 
Inhaltsskizze: Dass Musik Kinder ganzheitlich fördern kann, ist Fachkräften bestens bekannt, jedoch ist der Bestand an Instrumenten in einigen Einrichtungen eher
 
übersichtlich gestaltet und finanzielle Mittel, um diesen Zustand zu ändern, nicht vorhanden. Bei diesem Seminar erleben sie, wie sie Körperpercussions abwechslungsreich und zielgerichtet einsetzen können, wie Lieder und Musikstücke nur mit Körper“instrumenten“ den Fähigkeiten der Kinder entsprechend begleitet werden können. Rhythmusspiele für Vorschulkinder, Stampf-Klatsch Songs für die Jüngsten und  Klanggeschichten mit wenigen Instrumenten, einigen Körperpercussions und viel Stimmakrobatik werden ausprobiert. Selbstverständlich werden einfach zu bauende/bastelnde Instrumente vorgestellt und im praktischen Einsatz erprobt. Nicht zu kurz kommen Anregungen für eine Anleitung  zur bewussten Hörwahrnehmung.
 
 
„Klanggeschichten mit Schulkindern“ (1)
 
Inhaltsskizze:  Musizieren in Hort und betreuenden Grundschulen. Welche Geschichten eignen sich zum Vertonen, was zeichnet diese Geschichten aus? Wie werden Orffinstrumente, Alltagsgeräusche und von Kindern gespielte Instrumente (Flöte, Klavier, Gitarre, etc.) in einer, was musikalische Kompetenzen betrifft, heterogenen Gruppe eingesetzt? Welche Harmonien passen zu welcher Figur? Welche Möglichkeiten der Sprachgestaltung sind gegeben? Wie können Klanggeschichten konserviert werden? Hier bedienen wir uns technischer Hilfsmittel wie Laptop und Freeware. Auf all diese Fragen sollen durch Ausprobieren, Kennenlernen  und einen großen Ideenpool Antworten gefunden werden. Die Teilnehmer erwerben in diesem Seminar das Handwerkszeug, um musikalisch Charaktere dazustellen, mit Dynamik und Melodie auf eine Pointe hinzuführen und mit ihrer Schulkindergruppe eine eigene Geschichte zu vertonen.
 
Interkulturelle Kompetenz - Umgang mit kultureller Fremdheit in Kinderbetreuungseinrichtungen (1)

Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen gehören heute selbstverständlich in den Alltag von Kinderbetreuungseinrichtungen und gelingen meist problemlos. Dennoch kann es zu interkulturellen Missverständnisse aber auch Bereicherungen kommen. Interkulturelle Kompetenz erleichtert hier den Berufs- und Arbeitsalltag, darum erarbeiten sie in diesem Seminar, was ihre eigene Kultur ausmacht und sie von anderen Kulturen unterscheidet (kulturelle Fremdheit). Sie machen sich mit Kulturgrammatik vertraut, in dem sie Konzepte von Kulturmodellen kennenlernen werden, um kulturelle Unterschiede aufzuspüren, zu benennen und zu deuten. Auf dieser Grundlage entwickeln sie handlungsorientierte Ansätze, mit denen Eltern-Eltern, Eltern-Erzieher und Erzieher-Kind Situationen im Sinne eines gelungenen interkulturellen Umgangs gestaltet werden können.

(1) Der Inhalt der Ausschreibung sowie der Seminartitel ist urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung des gedanklichen Inhaltes ist nur mit schriftlicher Zustimmung von wir-sing,komm! zulässig. Bei unzulässiger Verwendung der Seminartitel und Inhalte wird eine Vergütung in Rechnung gestellt.
 
Leimersheim. November 2014

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü